Katrin Biewer-Guttbier

Heilpraktikerin (Psychotherapie)

 

Spirituelle Heilerin

Reinkarnationstherapeutin

Kunsttherapeutin


 

Partnerseite im WEB:

www.renovatio-vivum.de

 

Praxisanschrift:

Beethovenstraße 34

56203 Höhr-Grenzhausen

 

Mobil: 0178 546 09 07

Festnetz: 02624 906 93 96

mail@geistige-heilerin.com

 

Kontaktformular

 

Wie wirkt Geistheilung?

 

Im spirituellen Weltbild gehen wir davon aus, dass Körper, Seele und Geist eine untrennbare

Einheit darstellen. Dementsprechend ist das Energiefeld des Menschen ebenso untrennbar mit

dem Körper und der Seele verbunden. Blockaden in der Aura, den Chakren oder den Meridianen

wirken sich somit direkt auf die körperliche oder seelische Verfassung aus. Gleichzeitig stehen

hinter allen Symptomen individuelle Themen des Menschen, die sich durch ein bestimmtes Symptom

ausdrücken = Krankheit als Symbol. Eine chronische Hauterkrankung könnte uns vielleicht an

das Thema "Nähe" erinnern wollen, während sich eine Problematik im Bereich des Kopfes auf die

Gedankenwelt beziehen könnte. 

 

 

 

 

Verstrickungen im Energiefeld erkennen!

 

Karmische Blockaden lösen! 

 

Transformation durch Liebe erfahren!

 

Geistheilung wirkt am Energiefeld des Menschen. Energie folgt der Aufmerksamkeit. Bereits

der Impuls, dass eine Heilung möglich ist, löst einen Entwicklungsprozess aus. Die geistige Welt, zu

denen unter anderem Engel, Geschöpfe aus dem Pflanzenuniversum und Wesen aus der göttlichen

Einheit gehören, übermitteln mir während einer Heilsitzung Informationen und Bilder, die dem

Heilprozess dienlich sein können. Gleichzeitig werden Heilenergien durch meinen Körper geleitet,

die auf den Klienten übergehen und an der Wurzel des Problems wirken. Eine Sitzung bei mir wirkt

karmaauflösend. Oftmals sind Symptome, die heute unseren Alltag belasten, bereits in früheren

Inkarnationen aufgetreten und ziehen sich wie ein roter Faden durch viele Leben hindurch. Die

seelische Thematik, die hinter jeder Erkrankung steckt, kann durch eine Heilsitzung gelöst werden. 

 

Weil das Energiefeld des Menschen eine Einheit mit Körper und Seele bildet, kann durch geistiges

Heilen eine Linderung von körperlichen oder seelischen Blockaden erfolgen. Und im Endeffekt ist

es immer die Eigenliebe, die zu einer Heilung auf tiefster Ebene beitragen kann. Es geht um das

Loslassen von Schuld und der Erkenntnis, dass alles miteinander verbunden ist und jede Erfahrung

unserer Entwicklung als Mensch dienlich und sinnvoll ist. 

 

 

WIE FÜHLE ICH MICH NACH EINER HEILSITZUNG?

 

Die meisten Menschen erleben eine Heilsitzung als befreiend und es kann sich ein Gefühl der Erdung

und des "In-der-Mitte-seins" einstellen. Neue Erkenntnisse für das Leben können sich manifestieren

und Potentiale können freigelegt oder vertieft werden. Lebensfreude breitet sich aus. Durch die

Energieübertragung aus der geistigen Welt können Heilprozesse angeregt oder auch beschleunigt

werden. "Heilsein" bedeutet übersetzt "Ganzsein". Während einer Geistheilung können wir Seelenanteile,

die wir weniger oder gar nicht leben, wieder in unseren Alltag integrieren und somit ein Stück "heiler"

werden. 

 

Lesen Sie hierzu bitte auch: Wie viele Sitzungen sind nötig?